Gastransfer zwischen Speicherverträgen

Gas kann zwischen individuellen Verträgen eines Speichernutzers oder aber zwischen verschiedenen Speichernutzern übertragen werden. Die Übertragung erfolgt auf schriftliche Anweisung des Speichernutzers. Zur Übertragung von Gas zwischen verschiedenen Speichernutzern ist außerdem eine gemeinsame Erklärung beider Speichernutzer, sowie die Zustimmung der MND Gas Storage Germany erforderlich.

Übertragung von Speicherkapazität

Die Übertragung von Speicherkapazität erfordert den Abschluss eines neuen Speichervertrages (oder der Anpassung des bestehenden Speichervertrages mit dem jeweiligen Speicher Nutzer) zwischen MND Gas Storage Germany und dem neuen/bestehenden Speichernutzer (es kann ein Teil oder die gesamte Speicherkapazität übertragen werden). Eine Übertragung von Speicherkapazität kann jeweils nur zum ersten Gastag des jeweiligen Monats durchgeführt werden.

Zuordnung von Speicherkapazität

Die Zuordnung von Speicherkapazität erlaubt es dem Speichernutzer einen Teil seiner Speicherkapazität an andere Speichernutzer weiterzuvermieten und zwar unter dem bestehenden Gasspeichervertrag, ohne dass Vertragsanpassungen erforderlich sind. Im Falle der Zuordnung von verhandelter Speicherkapazität bleibt der ursprüngliche Inhaber der Speicherkapazität gegenüber MND Gas Storage Germany der Vertragspartner. Die Zuordnung von Speicherkapazität erfordert keine Genehmigung des Speicherbetreibers. Der Speicherbetreiber hält die jeweiligen Zuordnungen jedoch nach und erfaßt sie.

REMIT

Unter der Verordnung No. 1227/2011 des EU Parlamentes und des Europäischen Rates zur Integrität und Transparenz des Großhandels-Energiemarktes (REMIT) und der Umsetzung des Kommissions Verordnung (EU) No. 1348/2014 zu REMIT, sind die Betreiber von Erdgas- Speichern und die Marktteilnehmer, die die Dienstleistungen der Speicherbetreiber nutzen, dazu verpflichtet spezifische Daten bezüglich der Arbeitsgasstände in Erdgasspeicher an ACER (Agency for the Cooperation of Energy Regulators) zu melden. Marktteilnehmer sind verpflichtet die Menge des gespeicherten Gases in jedem virtuellen Gasspeicher an ACER am Ende eines Gastages zu melden. Falls gewünscht, sind wir auf Basis einer Vereinbarung zu den Meldeverpflichtungen unter REMIT, dazu bereit, diese Daten im Auftrag unserer Kunden kostenfrei weiterzugeben.